nach oben

Landidyll Weinhotel Klostermühle

Ein himmlisches Fleckchen für Radwanderer und Genussmenschen

So spritzig wie der Saar-Riesling

Direkt am Ufer der Saar, mitten in einem vorzüglichen Weingebiet, spritzige Rieslinge aus dem eigenen Weingut, ein idealer Ausgangspunkt für Radtouren & Weinwanderungen: Das sind nur ein paar Merkmale, mit denen der erste Landidyll Neuzugang im Jahr 2020, das Landidyll Weinhotel Klostermühle in Ockfen, Aktiv- und Genussurlauber überzeugen kann.

Die Klostermühle ist ein bezaubernder Platz zum Genießen, dessen Wurzeln zurück gehen bis ins Jahr 1642. Wo einst eine Mühle stand, findet sich heute ein charmantes Weinhotel, das eine beglückende Kombination aus Naturerlebnis, Gaumenfreuden und einfach mal nichts tun bietet.

Dafür sorgen die ruhige Lage am Saarufer sowie die 26 hübschen, gemütlichen Zimmer, die teils mit Böden aus Echtholzparkett und Boxspringbetten mit Bandscheiben-Federkernmatratzen ausgestattet sind.

2009 übernahm Maria Mangrich gemeinsam mit ihrer Tochter Marion den 1973 gegründeten Familienbetrieb. 2013 und 2014 wurde ein Großteil der Zimmer liebevoll renoviert.

Dass die Urlauber hier in einem Familienbetrieb logieren, spüren sie vom ersten Moment an. Familie Mangrich legt großen Wert darauf, dass ihre Gäste sich nicht nur wohlfühlen sondern die besonderen Vorzüge dieser Region genießen können. Dabei spielt die Küche eine wichtige Rolle, wo Kräuter und Obst aus dem eigenen Garten, regionale Produkte wie Forellen aus dem Leukbachtal oder Wild aus heimischen Wäldern verwendet werden. Steinofenbrot und Marmelade und sind hausgemacht. Der Wein, der hier eine eigene Note verleiht, kommt aus dem familieneigenen Weingut.

Zudem locken viele Aktivitäten für sportliche und genussvolle Ambitionen. Denn das Weinhotel liegt nur wenige Meter vom Ufer der Saar entfernt, direkt neben dem historischen Städtchen Saarburg mit der gleichnamigen Burgruine. Radler sind begeistert von den Fernradwegen „Saar“ und „Mosel“, dem Ruwer-Hochwald-Radweg oder den Strecken entlang des Ufers der Sauer und der damit verbundenen deutsch-luxemburgischen Grenze.

Die Nähe zu Luxemburg und Frankreich ist ideal für Ausflüge. Auch Wanderungen entlang des Saar-Riesling-Steigs, der Besuch der Stadt Trier mit Sehenswürdigkeiten aus der Römerzeit wie der Porta Nigra oder einem Amphitheater, stehen auf der langen Liste der Möglichkeiten.

Alle Fakten zum Hotel

3

Sterne

26

Zimmer

85

Gäste können fröhlich und komfortabel in den 2 Veranstaltungsräumen der Klostermühle feiern oder tagen. Übrigens, eine standesamtliche Trauung ist in der Vinothek des Hauses möglich.

1642

war eingemeißelt auf dem Schlussstein eines Sandsteintürbogens im Kellereingang der früheren Mühle. Dieses letzte Zeugnis ziert heute den Eingang zur Klostermühlschen "Schatzkammer" im Weingut.

Infos und Leistungen
Kulinarik

Die Frische-Küche der Klostermühle bietet saisonal wechselnde Gerichte mit lokalen und regionalen Produkten. Die Qualität ist, ganz Landidyll typisch, hervorragend und das Restaurant ist bis in das Saarland hinein beliebt und gern besucht.

Spezialitäten des Hauses sind Forellen aus dem Leukbachtal und Wildgerichte vom heimischen Wild. Darüber hinaus finden sich zahlreiche Gerichte von Rind, Schwein und Geflügel, aber auch vegetarische Gerichte auf der Karte.

Am Nachmittag und am späteren Abend bieten Familie Mangrich und ihr Team eine gut bestückte Vesperkarte für den kleinen und großen Hunger. Darauf finden sich regionale Spezialitäten wie Kahrener Camembert, luftgetrocknete Salami oder hausgeräucherte Forellen. Dazu wird selbstgebackenes Brot aus dem Steinbackofen serviert.

In der Getränkekarte finden Gäste natürlich eine große Auswahl an Saar-Weinen aus dem hauseigenen Weingut, dem Weingut Otto Minn und vom befreundeten Weingut Carlsfelsen aus Palzem an der südlichen Weinmosel.

Bei schönem Wetter können Gäste die kulinarischen Köstlichkeiten auf der Gartenterrasse genießen.


Öffnungszeiten Restaurant

  • montags, donnerstags, freitags, samstags, sonntags
    von 11.30 – 14.00 Uhr und
    von 17.30 – 21.00 Uhr
  • sowie mittwochs
    von 17.30 Uhr bis 21.00 Uhr

Gerichte aus der Vesperkarte:

  • montags, donnerstags, freitags, samstags, sonntags 
    von 14.00 – 17.30 Uhr und
    von 21.00 – 23.00 Uhr
     
  • sowie mittwochs
    von 15.00 – 17.30 Uhr und
    von 21.00 – 23.00 Uhr

Frühstück täglich 08.00 Uhr bis 10.00 Uhr

(Dienstag Ruhetag)

(Betriebsferien: Sommerferien: 06. Juli bis einschließlich 14. Juli 2020 | Winterferien: 02. Januar bis einschließlich 23. Januar 2020)

zum Event-Kalender der Klostermühle
Feiern & Tagen

Die Klostermühle verfügt über ein tolles ländliches Ambiente für Feste und Feiern. Bis zu 85 Personen finden in den beiden Veranstaltungsräumen Platz. Das große Gartenareal und das Weingut bieten eine wunderbare Kulisse für genussvolle, fröhliche Feste und Veranstaltungen. Die hervorragende Frische-Küche und die Weine & Sekte des hauseigenen Weinguts machen jedes Event in der Klostermühle zu einem kulinarischen Highlight. Standesamtliche Trauungen können übrigens in der Vinothek der Klostermühle durchgeführt werden.

weitere Infos zu den Event-Möglichkeiten der Klostermühle auf der hauseigenen Website
Anreise

Verkehrsanbindung

  • Flughafen Luxemburg 42 km
  • Bahnhof Saarburg 3 km, Trier 19 km
  • A1 Abfahrt Reinsfeld 36 km
  • A602 Abfahrt Trier 21 km
  • A8 Abfahrt Merzig-Schwemlingen 26 km
  • Rad- und Wanderwege direkt am Haus
  • Parkplätze am Hotel
Anreise planen
Ausflugstipps von den Klostermühlschen Gastgeberinnen Maria & Marion Mangrich:
„Mitten im schönen Saartal gelegen, sind wir der ideale Ausgangspunkt für Ihre Radtour oder eine geführte Weinwanderung. Besuchen Sie das Kleinod Saarburg, machen Sie einen Städtetrip nach Luxemburg oder in die älteste Stadt Deutschlands Trier. ”

Die Saar entdecken

Freizeit-Tipps, Sehenswürdigkeiten & Ausflüge

Das Weinhotel Klostermühle liegt nur wenige Meter vom Ufer der Saar entfernt, direkt neben dem historischen Städtchen Saarburg mit der gleichnamigen Burgruine. Radler sind begeistert von den Fernradwegen „Saar“ und „Mosel“, dem Ruwer-Hochwald-Radweg oder den Strecken entlang des Ufers der Sauer und der damit verbundenen deutsch-luxemburgischen Grenze.

Die Nähe zu Luxemburg und Frankreich ist ideal für Ausflüge. Auch Wanderungen entlang des Saar-Riesling-Steigs, der Besuch der Stadt Trier mit Sehenswürdigkeiten aus der Römerzeit, wie der Porta Nigra oder einem Amphitheater, stehen auf der langen Liste der Möglichkeiten.

Das Landidyll Weinhotel Klostermühle in Ockfen an der Saar ist der perfekte Ausgangspunkt für zahlreiche Aktivitäten.

Ob auf dem Wasser oder zu Lande, es gibt in der Region Saar-Obermosel viel zu entdecken.

Nähere Umgebung:

Unsere Tipps für einen Städteausflug: Mit dem Zug ist man sehr schnell im römisch geprägten Trier, der ältesten Stadt Deutschlands. Dort können die Besucher durch die schöne, sehenswerte Altstadt flanieren und sich die verschiedenen römischen Bauwerke ansehen.

In der entgegengesetzten Richtung können Ausflugsfreudige auch eine Reise in das kleine aber feine Saarland wagen und dort in der Villeroy & Boch Stadt Mettlach die Burg Montclair und andere Sehenswürdigkeiten besuchen.

Kontaktdaten

Mitten im schönen Saartal!

Landidyll Weinhotel Klostermühle
Maria & Marion Mangrich

Hauptstraße 1
54441 Ockfen an der Saar

Telefon: +49 (0) 6581 9293 - 0

E-Mail: klostermuehle-saar@landidyll.com

Web:    www.klostermuehle-saar.de

zur Onlinebuchung auf der hauseigenen Website (dort bekommen Bucher 5 % Rabatt auf ÜN mit Frühstück)