nach oben

Landidyll Historikhotel Klosterbräu

Wohnen hinter Klostermauern

Egal von welcher Seite man auf Ebrach zufährt, die mächtigen Klostergebäude fallen sofort ins Auge. Es handelt sich dabei um ein ehemaliges Zisterzienser-Kloster, dessen Gründung bereits auf das Jahr 1127 zurückgeht.

Die Anlage beherrscht noch heute das gesamte Ortsbild. Direkt neben dem Klostertrakt befindet sich das Landidyll Historikhotel Klosterbräu, ursprünglich ein Gästehaus der Zisterzienser, das seit 1955 mit fränkischer Herzlichkeit und großem Engagement von der Familie Gries geführt wird.

Früher war der Wirt Pächter und verpflichtet, nur das im Klosterbrauhaus gebraute Bier sowie die Weine des Klosters auszuschenken, das zahlreiche Weinberge in den besten Lagen Unterfrankens besaß. Da der Klosterbetrieb bereits im Jahr 1803 eingestellt wurde, gibt es diese Vorgaben nicht mehr. Heute ist die Gastgeberfamilie Gries stolz darauf, dass sie die alte Tradition wieder hat aufleben lassen.

„Das dunkle Bier wird von einer regionalen Brauerei extra für uns gebraut, zusätzlich servieren wir unseren eigenen Wein“, berichtet Karlheinz Gries mit überzeugter Begeisterung für die heimische Produktion.

Neben den flüssigen Köstlichkeiten können die Besucher die Weitläufigkeit des ehemaligen Abteigartens mit großzügiger Terrasse und ganz besonders auch feine fränkische Spezialitäten im Restaurant Mönchsstube genießen. Bei echtem Fränkischen Schäuferla mit Kloß und Salat kann man sich für einen Nachmittagsausflug in die geschichtsträchtige Region des Naturparks Steigerwald stärken.

Eine der Attraktionen in der näheren Umgebung ist der Baumwipfelpfad Steigerwald, der bis zu einer Höhe von 42 Metern über gewaltige Wipfel im laubholzreichen Wald des Ebracher Forstes führt. Radtouren auf dem 2FrankenRadweg zwischen Würzburg und Bamberg oder Ausflüge nach Bamberg, Würzburg und Rothenburg ob der Tauber können weitere Aktivitäten in Verbindung mit einem Landurlaub im Klosterbräu sein.

Aber auch der Ort Ebrach selbst – mit dem beeindruckenden Klosterbau und den prachtvollen Klostergärten – bringt Gäste zum Staunen und Innehalten. Während des Ebracher Musiksommers wird der Ort von musikalischen Hochgenüssen durchflutet 

Mit Liebe zum Detail werden Feierlichkeiten in der Remise sowie den anderen ehrwürdigen Räumlichkeiten des Hauses vorbereitet.

Alle Fakten zum Hotel

Sterne

Zimmer

Gäste können in die Klosterbräu-Remise für rauschende Land-Hochzeiten eingeladen werden.

Jahre alt ist die historische Klosteranlage in Ebrach.

Infos und Leistungen
Kulinarik

Die mehrfach ausgezeichnete Küche des Landidyll Historikhotels Klosterbräu verarbeitet bodenständige Produkte aus der Region.

Feine fränkische Spezialitäten lassen sich im historischen Restaurant Mönchsstube genießen. Bei echtem Fränkischen Schäuferla mit Kloß und Salat kann man sich für einen Nachmittagsausflug in die geschichtsträchtige Region des Naturparks Steigerwald stärken. Und was passt dazu besser als das eigene Klosterbier oder ein Schoppen des hauseigenen Frankenweins Kammerforster Teufel.

Öffnungszeiten Restaurant

April bis Oktober
Fr - Mi: 
07:30 Uhr – 21:00 Uhr | Donnerstag Ruhetag (außer an Feiertagen)

November bis März
Fr - Mi: 07:30 Uhr – 20:00 Uhr | Donnerstag Ruhetag (außer an Feiertagen)

Restaurant-Café Mönchsstube | Stüberl zum Klosterjäger | Bankett- und Tagungsräume, großer Biergarten und Grillplatz

 

Tagungen und Veranstaltungen

Ob Tagung, Seminar, Klausur oder Firmenmeeting, im Landidyll Historikhotel Klosterbräu in Ebrach finden Veranstalter und Trainer in 5 Veranstaltungsräumlichkeiten in ländlicher und entspannter Atmosphäre gute Bedingungen für erfolgreiche und gelungene Veranstaltungen für bis zu 250 Personen.

Klosterbräu Remise
Mit ihrer Größe von 200 qm, einer Höhe von 5,70 m  und urigen freigelegten 300 Jahre alten Balken ist die Klosterbräu Remise besonders beliebt für Familienfeiern und Hochzeiten, aber auch für Produktshows, Präsentationen und kleine Messen. Das neue große Glastor, der wertige Eichenfußboden und das moderne Akustikkonzept schaffen Licht und ein angenehmes Landambiente, das auch für musikalische Aufführungen und Konzerte geeignet ist.

Der Parkplatz vor der Remise ergänzt das Platzangebot mit einer Außenfläche von ca 1.000 qm. Der weitläufige Klostergarten mit schönem Grillplatz unter dem Kastanienbaum, Biergarten und Kneippbecken runden die vielfältigen Möglichkeiten für eine rundum gelungene Veranstaltung ab.

Anreise

Verkehrsanbindung

  • Flughafen Nürnberg 90 km
  • Flughafen Frankfurt 150 km
  • Bahnhof Würzburg 44 km
  • Bahnhof Bamberg 32 km
  • Bushaltestelle vor dem Haus
  • A3 Abfahrt Geiselwind 12 km
  • A70 Abfahrt Schweinfurt/ Gerolzhofen/Neuses 25 km
  • 40 Parkplätze am Hotel
Anreise planen
Claudia Gärtig, Leiterin der Geschäftsstelle der Landidyll Hotels & Restaurants

„Karlheinz Gries ist ein Tausendsassa, ein typischer Landidyll Gastgeber eben. Das abwechslungsreiche Angebot für seine Gäste liegt ihm am Herzen. Ob es der eigene Wein ist oder die mit Liebe zum Detail gestalteten Feierlichkeiten in der Remise sowie den anderen ehrwürdigen Räumlichkeiten des Hauses. Gemeinsam mit Mutter und Schwester sorgt er persönlich für Qualität. So ist es kein Wunder, dass unzählige Hochzeiten, Tagungen und Seminare im Klosterbräu stattfinden. ”

Urlaub im Naturpark Steigerwald

Freizeit-Tipps, Sehenswürdigkeiten & Ausflüge

Kunst und Natur gehen in Ebrach eine innige Verbindung ein.

Der Naturpark Steigerwald umgibt die Marktgemeinde und ihre Ferienorte Großbirkach und Großgressingen mit weiten Laubwäldern. Rundwanderwege, Naturlehrpfad und Waldspielplatz erschließen den mächtigen Mischwald mit zum Teil über 200-jährigen Baumriesen.

Die prachtvolle Klosteranlage, die erste rechtsrheinische Zisterziensergründung, ist eine Perle unter den fränkischen Baudenkmälern. Hier findet auch der Ebracher Musiksommer statt. Die ehemalige Klosterkirche mit ihrer großen und farbenprächtigen Fensterrosette gilt als das bedeutendste Werk der Frühgotik in Deutschland. Natürlich exquisit sind mit Karpfen, Frankenweinen oder der Zwetschgentorte die Ebracher Spezialitäten. Zu so viel Imposantem aus Natur, Baukunst und Kulinarischem kommt das Freizeitangebot mit Minigolf, Schwimmen im Hotel nahegelegenen Naturschwimmbad Ebrach, Tennis, Radwandern und vielem mehr.

Fränkische Städte kennen lernen

Auf Grund der zentralen Lage in Franken und der guten Infrastruktur bietet sich Ebrach als Ausgangspunkt für viele Ausflugsziele in der Region an. Besonders sehens- und erlebenswert sind sicherlich die Städte Würzburg, Bamberg, Rothenburg ob der Tauber und Nürnberg.

Wandern & Radfahren

Zahlreiche, gut ausgeschilderte Rundwanderwege bieten dem Wanderer und Radfahrer fantastische Ausblicke auf Ebrach und die Täler des Steigerwaldes. Die Wälder rund um den Ort gehörten einst zur Abtei und beherbergen sehr alte Buchenbestände, welche teilweise bis zu 300 Jahre alt sind. Ergänzt werden die Rundwege durch Fernwanderwege, die Ebrach durchlaufen. Vom bequemen Spaziergang bis zur Mehrtagestour ist alles möglich.

Die südlichsten Weinberge Frankens! Sonnenverwöhnte Weinlagen des Steigerwaldes, in denen ausgezeichnete Weine gedeihen. Tipp: den hauseigenen Zisterzienser Silvaner verkosten!

Vor allem im Herbst lockt der Rebensaft der Steigerwald-Lagen zahlreiche Gäste aus nah und fern in die Winzerstuben und zu den zahlreichen traditionellen Weinfesten.

Entspannt abtauchen

Hier können die Gäste bei sommerlichen Temperaturen im nahegelegenen schönen Naturschwimmbad eine entspannte Zeit verbringen.

Von hier aus Franken entdecken

Landidyll Historikhotel Klosterbräu
Familie Gries
Marktplatz 4
96157 Ebrach

Telefon: 0049 (0) 9553 18 0
Fax: 0049 (0) 9553 18 88

E-Mail: klosterbraeu@landidyll.com
Web:    www.klosterbraeu.info
Infos:   aktueller Hausprospekt

 

© (c) Bayerische Staatsforsten, Wildtiergehege am Baumwipfelpfad Steigerwald

Der Baumwipfelpfad Steigerwald  

ist insgesamt 1.150 Meter lang, führt sogar über ein Gehege mit Rot- und Rehwild und ist zudem ganzjährig geöffnet. Auch Rollstuhlfahrer, Senioren mit Rollator und Eltern mit Kinderwagen können die überwältigenden Aussichten genießen.

Angebot Wipfelstürmer

Entdecken Sie den Baumwipfelpfad Steigerwald

Ganzjährig buchbar nach Verfügbarkeit (außer 20.12. bis 05.01.)

  • 3 Übernachtungen
  • Begrüßungsdrink
  • ein 4-Gang-Menü mit einer Flasche Frankenwein für 2 Personen
  • ein regionales 3-Gang-Menü
  • eine Eintrittskarte zum Baumwipfelpfad Steigerwald

Angebotspreise 2019
für 2 Personen im Doppelzimmer 366 €
für eine Person im Einzelzimmer 215 €

Familientipp: Suite oder Zimmer mit 3 oder 4 Betten anfragen